Feuerwaffen für den Sultan.
Kriegswesen und Waffenindustrie im Osmanischen Reich (dt. Ausgabe).

[Gábor Ágoston]

39,90 

Damit Staaten im Zeitalter der Feuerwaffen auf militärischem Gebiet mithalten konnten, benötigten sie Kanonen, beschußsichere Befestigungsanlagen, eine beträchtliche, mit Handfeuerwaffen ausgerüstete Infanterie und große, mit Artillerie ausgerüstete Flotten. Um in den damit verbundenen zwischenstaatlichen Auseinandersetzungen wirkungsvoll bestehen zu können, mußten Monarchen ihre eigene Waffenindustrie aufbauen oder aber die Versorgung mit notwendigen Waffen und Munition sicherstellen. Langfristig war dabei die ausreichende und stabile Versorgung mit Waffen und Kriegsgerät wichtiger als – in der Regel nur zeitweilige – technologische und taktische Vorteile.

Daher kann unser Verständnis hinsichtlich der militärischen Fähigkeiten von frühneuzeitlichen Staaten und Reichen maßgeblich vertieft werden, wenn wir deren Versorgung mit Waffen untersuchen. Vergleichende Daten und Analysen der Vorräte an Waffen und Munition können Aspekte erhellen, die für größere Zusammenhänge von Bedeutung sind, wie beispielsweise die Frage nach Veränderungen in der Machtbalance.

Ziel dieses Buches ist es, die osmanische Waffenindustrie zu verstehen, jenes Netzwerk und jene Methoden, mittels derer sich im 16. und 17. Jahrhundert die Sultane ihr Kriegsgerät beschafften, also in einer entscheidenden Periode osmanischer Eroberungen und des nachfolgenden Rückzugs. Dieses Zeitalter war – zumindest auf den wichtigsten europäischen Kriegsschauplätzen, auf denen das Osmanische Reich an Konflikten beteiligt war, – eher durch Belagerungskriege als durch offene Feldschlachten kennzeichnet, und bei diesen Belagerungen erwiesen sich die Versorgung mit Artillerie und Schießpulver als entscheidend für den Erfolg, ebenso wie bei der Verteidigung der osmanischen Grenzen gegen die ungarischen, habsburgischen, venezianischen und safawidischen Kontrahenten des Sultans.

2010, 384 Seiten, Hardcover, s/w Abbildungen, Karten, Register, 17 x 24 cm;
ISBN: 978-3-938533-10-9

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Feuerwaffen für den Sultan.
Kriegswesen und Waffenindustrie im Osmanischen Reich (dt. Ausgabe).

[Gábor Ágoston]

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gewicht 1,2 kg

Kategorien/Categories:
, , ,

Schlüsselwörter/Tags:
, , , , , , ,

Das könnte Ihnen auch gefallen …